Bürgerfest in Neugablonz erfreute Jung und Alt

von Ruth Bücker, 28.06.2011

Zum neunten Neugablonzer Bürgerfest lockten am vergangenen Sonntag, den 26. Juni 2011, zahlreiche Attraktionen viele Besucher auf das Festgelände im Zentrum des Kaufbeurer Stadtteils. Dem Motto der humedica-Aktivitäten entsprechend lachte die Sonne mit den kleinen und großen Gästen um die Wette und verlieh dem „Afrikatag“ eine noch authentischere Kulisse.

Oberbürgermeister Stefan Bosse, Benins Botschafter S.E. Herrn Isidore Bio, sein Mitarbeiter Ludovik Dakossi, humedica-Geschäftsführer Wolfgang Groß und Bundestagsabgeordneter Stephan Stracke (von links nach rechts). Foto: humedica/Joachim Panhans

Mit einer Fotoausstellung um die Projekte in Benin und Niger wurde Interessierten ein tieferer Einblick gegeben, was dank der großzügigen Unterstützung aller Spender in der vergangenen Zeit erreicht werden konnte. Insbesondere im Niger entwickelten sich aus einer anfänglichen Katastrophenhilfe im Jahr 2008 nachhaltige Projekte.

Die humedica-Klinik in der nigrischen Stadt Kollo bezeichnen einheimische Frauen, die dort eine adäquate Behandlung während ihrer Schwangerschaft und Geburtshilfe erhalten, als „Stern in der Wüste“. Und auch das im vergangenen Jahr gestartete Projekt gegen Unterernährung zeigt auf, welch lebenswichtige Hilfe humedica in Niger leistet.

Für das im vergangenen Jahr von Fluten und Cholera heimgesuchten Land Benin und im Namen der Betroffenen, sprach Benins Botschafter Isidore Bio seinen Dank aus, der eigens für diesen besonderen Tag aus Berlin anreiste und gemeinsam mit Oberbürgermeister Stefan Bosse das Fest eröffnete.

Neben diesem Programm für die Erwachsenen kamen aber selbstverständlich auch die Kinder nicht zu kurz. Als Schmetterling, Tiger oder Blumenwiese geschminkt, konnten sie sich an der humedica-Kuchentheke mit süßen Leckereien stärken. Die Kuchen wurden von fleißigen ehrenamtlichen Helferinnen gebacken und gegen ein geringes Entgelt verkauft. Die Erlöse fließen in die humedica-Arbeit in Afrika.

„Für alle, die schon immer hoch hinaus wollten“ war das Motto des allseits beliebten Erklimmens leerer Getränkekisten. humedica-Mitarbeiter Clemens Matern, der in diesem Jahr erstmals beim Neugablonzer Bürgerfest anwesend war und beim Kistenklettern die kleinen Mädchen und Jungen sicherte, war ebenfalls beeindruckt: „Das war ein großartiger Tag: die Menschen kamen zusammen und hatten Spaß, die Kinder hatten eine Riesen-Freude und es war super, mit ihnen das Kistenklettern machen zu können.“

Einen besonderen Dank für diesen ereignisreichen und gelungenen Tag möchte das gesamte humedica-Team hiermit nochmals allen ehrenamtlichen Helfern aussprechen, die maßgeblich an dem Gelingen all dieser Aktivitäten beteiligt waren.

Für die Preise der Gewinner des Kistenkletterns gilt ein besonderer Dank auch dem Sponsor des Tragschrauberflugs, Herr Harald Langer von XL Foto in Kaufbeuren und dem Corona Kinoplex. Ebenso danken wir dem Gasthof Am Kamin, in dem die Ehrengäste kostenlos übernachten konnten.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×