BREAKING NEWS: Aufgrund der bestätigten Kernschmelze holt humedica das Ersteinsatzteam zurück

von SRI, 12.03.2011

Aufgrund der massiven Gefährdung durch die bestätigten Zwischenfälle mit entwichener Radioaktivität in einem der beiden Atomkraftwerke in Fukushima hat sich die humedica-Geschäftsleitung entschlossen, dass in Tokio befindliche Ersteinsatzteam wieder zurück nach Deutschland zu holen und die weitere Entwicklung zu beobachten. Der Rückflug des Teams ist für den morgigen Sonntag gebucht.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×