Eine Adventsfeier zu Gunsten notbedürftiger Kinder

von Ruth Bücker, 12.01.2010

Seit nunmehr 16 Jahren arrangieren Schülerinnen und Schüler der Bonhoefferschule in Hof zur Vorweihnachtszeit eine Adventsfeier. Selbstgebackenes wird ebenso verkauft wie Selbstgebasteltes – und das für einen guten Zweck.

Die Feier, die in dem Sonderpädagogischen Förderzentrum stattfindet, wird mit Unterstützung der Lehrkräfte von Schülerinnen und Schülern der Unterstufenklassen für ihre Eltern, Freunde und Bekannte veranstaltet.

Mit Eifer und Liebe stellen die Kinder Geschenke zum Verkauf her. Foto: humedica/privat

In klassenübergreifenden Arbeitsgemeinschaften bastelten die Mädchen und Jungen eifrig in den Wochen vor Weihnachten und backten mit viel Liebe Plätzchen und Kuchen für den Verkauf auf der Feier.

Bereits in den vergangenen Jahren kamen auf diesem Weg beachtliche Erlöse zusammen, die stets gespendet wurden. Spenden im vierstelligen Bereich, die humedica erhielt und welche die Hilfsbemühungen beispielsweise im Sudan unterstützten.

Auch mit der diesjährigen Spende in Höhe von 250 Euro verhelfen die Schülerinnen und Schüler notbedürftigen Kindern in aller Welt zu einer besseren Zukunft. humedica sagt danke für ihr Engagement.

Den Erlös aus den verkauften Basteleien und Plätzchen spendeten die Schülerinnen und Schüler wie bereits in den Jahren zuvor humedica. Foto: humedica/privat

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×