Schlagzeilen April 2010

von Ruth Bücker, 30.03.2010

+++Auftaktveranstaltung „Jahr des Wassers 2010“ in Kaufbeuren+++Frühlingsfest zu Ehren freiwilliger Helfer +++Podiumsdiskussion „Business meets UN“ in Berlin mit humedica-Beteiligung+++

Auftaktveranstaltung zum „Jahr des Wassers“

Brunnen sichern eine ausreichende Versorgung mit sauberem Wasser und verkürzen lange Wege des Transports. Foto: humedica/Susanne Merkel

Wasser bedeutet Hygiene. Wasser bedeutet Gesundheit. Wasser bedeutet Leben. Aus diesem Grund steht das Jahr 2010 im Mittelpunkt des Wassers. Unter der Projektleitung von Doris Wenzel (Kaufbeuren) und mit Unterstützung von Schirmherrin Katja Ebstein finden im laufenden Jahr diverse Vorträge, Ausstellungen und Konzerte rund um das fließende Element statt.

Die Erlöse der Veranstaltungen kommen dem humedica-Brunnenprojekt in Äthiopien zu Gute, das humedica-Mitarbeiterin Susanne Merkel bei der Auftaktveranstaltung vor wenigen Tagen vorstellte.

Informationen rund um Wasser und zu einzelnen Verasntaltungen finden Sie auf der Homepage des „Jahr des Wassers 2010 Kaufbeuren“.

Einladung zur Podiumsdiskussion in Berlin

Humanitäre Nichtregierungsorganisationen (NGOs) wie humedica stehen Menschen in Not zur Seite. Die Rolle, die in der humanitären Hilfe tätigen Organisationen in einem Katastrophenfall zukommt, ist von essenzieller Bedeutung.

Immer häufiger und in stärkerem Ausmaß werden auch Unternehmen der Privatwirtschaft als handelnde Akteure tätig. Wie wirkt sich ihre Rolle auf das Wirken von Nichtregierungsorganisationen aus? Wären Spenden von Unternehmen nicht sinnvoller? Welche Erfahrungen wurden bereits mit dem Engagement privater Wirtschaftunternehmen im Bereich der humanitären Hilfe gemacht?

Zur Beantwortung dieser und ähnlicher Fragen findet am Dienstag, 20. April 2010, ab 19 Uhr eine Podiumsdiskussion mit renommierten Gesprächsgästen statt. Die Runde besetzen Dr. Rainer Wend (Deutsche Post AG), Dr. Georg Birgelen (Auswärtiges Amt der Bundesrepublik Deutschland), Rudolf Möller (UN OCHA), und für humedica Vorstandsmitglied Georg Müller (Solms bei Wetzlar).

Die Moderation übernimmt Sibylle Pfeiffer von der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen e.V. . Wir laden alle Interessierten in die Vertretung des Freistaates Thüringen beim Bund in der Mohrenstraße ein.

Frühjahrsfest für humedica-Helfer

Reger Austausch bei Kaffee und Kuchen: Dieser Tag gehört nur den ehrenamtlichen humedica-Helfern. Foto: humedica

Nur dank der vielen Ehrenamtlichen, die humedica das ganze Jahr über zur Seite stehen, sind die Hilfsbemühungen so effizient und schnell. Hunderte engagierte Personen aus dem Allgäu und darüber hinaus sind in der Zentrale registriert und stets bereit, Zeit und Arbeitskraft zu investieren, wenn sie gebraucht werden.

Als Dankeschön für die großartige Unterstützung feiern die humedica-Angestellten gemeinsam mit den ehrenamtlichen Helfern ein Frühjahrsfest. Dieses findet am 9. April 2010 ab 16 Uhr in der humedica-Zentrale in Kaufbeuren-Neugablonz statt.

Wir freuen uns auf ein nettes Beisammensein mit den engagierten Helfern, auf anregende Gespräche und auf einen Nachmittag voller Spaß und Freude über das Geleistete - unser gemeinsam Geleistetes.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×