humedica-Schlagzeilen 15.10.2010

von Ruth Bücker, SRA, 15.10.2010

+++Afrikafest in Schwabmünchen+++Was kommt mir da zu Ohren?+++Herzlich willkommen+++Rotary Club Kempten spendet für Pakistan+++

Afrikafest in Schwabmünchen

Ein fröhlicher Tag soll es morgen werden in Schwabmünchen. Foto: humedica

Afrika kommt nach Schwabmünchen, und humedica ist ebenfalls dabei. Am Samstag, 16. Oktober 2010, präsentiert der Verein Solidarität Eine Welt Schwabmünchen e. V. in dem schwäbischen Städtchen im Pfarrzentrum St. Michael verschiedene afrikanische Glanzpunkte.

Neben kulinarischen Köstlichkeiten und einem Informationsstand zu Projekten in Afrika unter anderem von humedica, sorgen verschiedene Künstler für einen Einblick in die musikalische und tänzerische Kultur afrikanischer Länder.

Um 14 Uhr beginnt das Fest im Pfarrzentrum am Schrannenplatz in Schwabmünchen mit der Ausstellung „Entwicklungsland Bayern“. Ab 15 Uhr sind dann die Türen geöffnet für alle afrikabegeisterten Besucher. Wir freuen uns, Sie dort zu treffen.

Was kommt mir da zu Ohren?

In der Medienlandschaft sind Themen rund um Pakistan immer seltener zu finden. Je weiter die Flutkatastrophe zeitlich zurückliegt, desto mehr rückt auch die Situation der Menschen in den betroffenen Gebieten in der Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit in den Hintergrund.

Wir möchten Sie, liebe Freunde und Förderer, aus diesem Grund auf folgende Radiobeiträge hinweisen, in denen mit Einsatzkräften aus Pakistan und ehrenamtlichen humedica-Helfern im Allgemeinen gesprochen wurde. Interessante Interviews, bei denen es sich lohnt, hinzuhören.

Herzlich willkommen

Gemeinsam Hand in Hand arbeiten. Foto: humedica

Kollegen, mit denen man lange Zeit im Team zusammengearbeitet hat, die man gut kennengelernt und wertgeschätzt hat, gehen. Dafür kommen neue Mitarbeiter, bei denen man auf ebenso gute Zusammenarbeit bauen kann und sich auf das gemeinsame Engagement freut.

Wir möchten uns an dieser Stelle von unserer langjährigen Mitarbeiterin Corinna Blume verabschieden, nachdem sie kürzlich in ihre hessische Heimat zurückgekehrt ist. Wir wünschen Corinna von Herzen alles Gute und Gottes Segen an ihrer neuen Arbeitsstelle und bedanken uns ganz herzlich für die hervorragende Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren.

Zur Verstärkung des humedica-Teams in der Zentrale heißen wir vier neue Mitarbeiter herzlich willkommen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Gerda Lang, Annett Och, Inge Maurer und Florian Klinner.

Rotary Club Kempten spendet für Pakistan

Mit einer Spende über 8550,- Euro unterstützt der Rotary Club Kempten die humanitäre Arbeit von humedica in Pakistan. Erschüttert von den zahlreichen eindringlichen Bildern der medialen Berichterstattung entwickelte sich unter den Mitgliedern das Vorhaben, den Flutopfern zu helfen. So folgte eine Vielzahl der 60 Mitglieder dem clubinternen Aufruf, zur Unterstützung der notleidenden Bevölkerung in Pakistan zu spenden.

Der gesammelte Betrag sollte in der Folge einem humanitären Hilfswerk zukommen, das Projekte in den Flutgebieten des südasiatischen Landes durchführt. Da laut Frank Richter, dem Schatzmeister der Rotarier in Kempten, humedica dem Club bereits als zuverlässige und erfahrene Katastrophenhilfe-Organisation bekannt war, entschlossen sich die Mitglieder, ihre Spende für das humedica-Hilfsprojekt in Pakistan zur Verfügung zu stellen.

humedica hatte schon immer einen guten Ruf in unserem Club. Schon die Ankündigung alleine, dass der Spendenertrag an humedica gehen würde, erhöhte die Spendenbereitschaft unter den Mitgliedern“, so Richter, der zudem auch Vorsitzender des Rotary Hilfswerks e. V. ist, das die Spende überwiesen hat.

Das humedica-Team möchte sich im Namen der Flutopfer in Pakistan auf diesem Weg nochmals herzlich bedanken für das Engagement der Mitglieder des Rotary Clubs Kempten. Die Spende kommt zweckgebunden den Hilfsleistungen im Fluthilfeprojekt in Pakistan zugute.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×