Lagebesprechung zur deutschen Pakistanhilfe im Auswärtigen Amt

von SRI, 24.08.2010

Außenminister Guido Westerwelle hatte geladen und die mit Geldern vom Auswärtigen Amt der BRD ausgestatteten Organisationen kamen gerne nach Berlin, darunter für humedicaCorinna Blume, die unsere Fluthilfe in Pakistan koordiniert.

Die vom Auswärtigen Amt organisierte Lagebesprechung diente primär zur Absprache der Hilfsbemühugen der in Pakistan geleisteten deutschen Hilfe. Deutschland ist viertgrößter Geldgeber weltweit; Mittel, die dazu dienen, den etwa 20 Millionen betroffenen Flutopfern im Land mit möglichst effizienten Projekten zur Seite zu stehen.

Die durch die Geldmittel möglichen Projekte werden dann von verschiedenen Nichtregierungsorganisationen umgesetzt, darunter zum wiederholten Male auch humedica. Wir danken dem Auswärtigen Amt der BRD für das Vertrauen, die unkomplizierte Zusammenarbeit und insbesondere die konkrete Unterstützung.

Corinna Blume (3. v. r.) zu Gast bei Außenminister Westerwelle in Berlin. Foto: Auswärtiges Amt

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×