Nächstenliebe in Aktion X: FOS/BOS in Kempten spendet für nachhaltigen Aufbau

von Franziska Baur, 16.03.2010

Um die Menschen in Haiti auch langfristig zu unterstützen, spendete die Kemptener Fach- und Berufsoberschule für Sozialwesen, Technik und Wirtschaft an humedica.

Initiiert wurde der Spendenaufruf, wie der Schulleiter Edwin Kunz ausdrücklich betonte, vom Schüler Christopher Deient. Angefangen bei der ersten Werbung für den Spendenaufruf, bis hin zum humedica-Vortrag - der nach der Sammelaktion in den Räumlichkeiten der FOS/BOS stattfand - der engagierte junge Mann übernahm verantwortungsvoll alle Aufgaben.

Durch seinen Einsatz wurde in 19 Klassen für Haiti gesammelt und es kamen 1226,77 Euro zusammen. Diese übergab Christopher Deient Mitte März an humedica.

Christopher Deient, Franziska Baur. Foto:privat/Markus Ganser

Für alle Spenden und den Einsatz von Christopher Deient möchte sich das humedica-Team von ganzem Herzen bedanken. Die gesammelten Spenden tragen dazu bei, dass sich humedica auch über die medizinische Katastrophenhilfe hinaus mit vielfältigen Projekten in Haiti einsetzen kann.

In dem auf eine Dauer von zwei Jahren angelegten Einsatz wird humedica mithelfen das Krankenhaus der Hoffnung zu sanieren und dazu beitragen, dass für die vom Erdbeben betroffenen Menschen wieder bessere Lebensbedingungen geschaffen werden können.

Bitte tragen auch Sie dazu bei, den Spendenfluss für die Überlebenden in Haiti nicht abreißen zu lassen.

humedica e.V.
Spendenstichwort "Erdbeben Haiti"
Konto 47 47
BLZ 734 500 00
Sparkasse Kaufbeuren

BITTE SPENDEN SIE AUCH HIER ONLINE. Vielen Dank.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×