Für Haiti: Nächstenliebe in Aktion V - Mitarbeiter der Stadt Kaufbeuren spenden

von FBA, 15.02.2010

Auch Wochen nach dem Erdbeben ist die Not der Opfer in Haiti groß. Bedingt durch die zerstörte Infrastruktur gestaltet sich die Versorgung mit Trinkwasser und Nahrungsmitteln immer noch schwierig.

Der Personalratsvorsitzende Peter Kloos und seine Stellvertreterin Frau Christa Schönhaar, Herr Joachim Panhans von humedica und Herr Wolfgang Ritzl vom Personalrat (v. l. n. r.). Foto: Privat/Stadt Kaufbeuren

Um die Menschen in Haiti zu unterstützen spendeten die Mitarbeiter der Stadt Kaufbeuren für humedica. Die dabei gesammelten 1.885,16 Euro sollen dazu beitragen, die Lebensbedingungen der Menschen zu verbessern und ihnen neue Hoffnung zu geben.

Unser Mitarbeiter Joachim Panhans nahm die Spende symbolisch in Form eines Geldsacks entgegen. Dabei berichtete er von der überwältigende Hilfsbereitschaft in Deutschland, die humedica-Teams seit Wochen in Haiti weitergeben dürfen.

Joachim Panhans bedankte sich herzlich bei den städtischen Mitarbeiter für ihre Spendenbereitschaft.

Um die vom Erdbeben zerstörte Region auch langfristig zu unterstützen wird humedica sich in den kommenden zwei Jahren mit nachhaltigen Projekten auf Haiti engagieren.

humedica bittet auch um weiterhin Unterstützung: Bitte helfen Sie uns mit einer konkreten Spende auf unten stehendes Konto:

      humedica e. V.
      Stichwort „Erdbeben Haiti"
      Konto 47 47
      BLZ 734 500 00
      Sparkasse Kaufbeuren

BITTE SPENDEN SIE AUCH HIER ONLINE. Vielen Dank.

Die Hilfsmaßnahmen in Haiti werden in enger Zusammenarbeit mit der Kindernothilfe (Duisburg), World Vision (Friedrichsdorf) und Bild hilft - Ein Herz für Kinder (Hamburg) umgesetzt. Unsere Bemühungen werden darüber hinaus unterstützt von der AIR BERLIN GROUP (Berlin), GAiN Germany e. V. (Gießen), Skandinavische Kindermission, hoffnungszeichen e. V. (Singen), Apotheker ohne Grenzen Deutschland e. V., Deutsches Institut für Katastrophenmedizin (Tübingen) und last but not least von Apotheker helfen - Hilfswerk der Bayerischen Apotheker (München). Auch an dieser Stelle vielen Dank für jede Form der Unterstützung und die hervorragende Zusammenarbeit.

Ein besonderer Dank gilt dem Auswärtigen Amt der Bundesrepublik Deutschland für die freundliche Unterstützung und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Mit dem zur Verfügung stehenden Budget wird humedica gemeinsam mit habitat for humanity aktiven Wiederaufbau von Häusern durch die Weitergabe von so genannten Shelter Kits leisten können. Vielen Dank.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×