humedica - Schlagzeilen_04.05.2009

von SRI, 04.05.2009

+++Politische Delegation besucht Namibia-Projekt von humedica+++Richter Alexander Hold sammelt weitere Spenden für humedica-Arbeit+++humedica unterwegs bei verschiedenen Veranstaltungen+++humedica-Ärzte im Einsatz+++

Politische Vertreter bedanken sich für Namibia-Engagement

Seit Anfang April engagiert sich humedica im Norden Namibias, die Region wurde von massiven Überschwemmungen heimgesucht. Unsere beiden Koordinatoren Janika Simon (Hamburg) und Gerhard Braunmiller (Frankfurt am Main) organisieren für die betroffene Bevölkerung Hilfsgüter und unterstützen die lokalen Helfer bei ihrer Arbeit.

Die Hilfsaktion wird nicht nur von den betroffenen Menschen dankbar entgegen genommen, auch politische Vertreter bedankten sich nun offiziell sehr herzlich für das humedica-Engagement, das von dem Auswärtigen Amt der Bundesrepublik Deutschland maßgeblich unterstützt wird.

Zu den dankbaren politischen Vertretern zählten neben lokalen Politikern wie dem Gouverneur Leonard Mwilima auch die stellvertretende Ministerpräsidentin von Namibia, Dr. Libertina Amathila. Eine Aktion, die auch in lokalen Medien Beachtung fand, wie der als Download abrufbare, unten stehende (englischsprachige) Zeitungsartikel zeigt.

Richter Alexander Hold sammelt weitere Spenden für humedica-Arbeit

Seit Mitte der Neunziger Jahre bereits unterstützt der bekannte Fernsehrichter Alexander Hold aus Kempten die Arbeit von humedica. Insbesondere durch sein Engagement konnte die Projektarbeit in Nova Friburgo (Brasilien) ausgebaut und unterhalten werden.

Immer wieder erzählt Alexander Hold auch bei öffentlichen Auftritten von seiner Unterstützung für die humedica-Projekte in Brasilien und Haiti. Zuletzt geschehen bei einer Abendveranstaltung im bayerischen Peterswörth, wo der Richter als Privatperson die Fragen von rund 150 Besuchern beantwortete und sie direkt um Spenden bat.

600 Euro spendeten die Gäste des "Sofagesprächs". Das humedica-Team bedankt sich einmal mehr herzlich bei Richter Alexander Hold für seinen unermüdlichen Einsatz.

humedica-Teams bei verschiedenen Veranstaltungen

Am Wochenende vom 8. - 10. Mai 2009 werden Mitarbeiter unsere Arbeit bei verschiedenen Veranstaltungen vorstellen und repräsentieren. In Berlin findet der Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Katastrophenmedizin (DGKM) statt, humedica ist mit einem Infostand vertreten. Weitere Informationen zu dieser interessanten Veranstaltung finden sich auf den Internetseiten der DGKM.

Am Samstag wird auf Initiative der ARD bundesweit ein Aktionstag des Ehrenamts mit verschiedenen Aktionen und Veranstaltungen gefeiert. In Kaufbeuren wird eine der wichtigsten Einkaufstraßen in der Innenstadt gesperrt, um regionalen Organisationen die Möglichkeit zu geben, ihre Ehrenämter vorzustellen und zu bewerben. Wir stellen unsere Arbeit mit Hilfe einer multimedialen Präsentation vor. Start des Aktionstages in Kaufbeuren ist um 10 Uhr am Ringweg.

Nur wenige Kilometer entfernt spielt Fußball-Kreisligist BSK Olympia Neugablonz an diesem Samstagnachmittag um den Aufstieg in die Bezirksliga. humedica ist bei diesem Heimspiel mit einem Informationsstand zu Gast. Dr. Michael Hahn (München), der zuletzt im August 2007 beim Erdbeben in Peru für humedica im Einsatz war und ehemals als Vereinsarzt des FC Bayern München arbeitete, wird am Stand vertreten sein und sich den Fragen der Fußballfans stellen. Zudem hat der Verein eine Tombola organisiert, dessen Einnahmen unserer Arbeit zu Gute kommen.

Und auch beim V-Markt im Kaufbeurer Stadtteil Neugablonz zeigt humedica am kommenden Samstag Präsenz. Die Einkaufsmarkt hat 1000 Preise ausgelobt, die innerhalb einer Tombola an die Kunden verlost werden. Der Erlös dieser Verlosung kommt der Projektarbeit von humedica zu Gute. Der V-Markt hat in der Vergangenheit humedica immer wieder mit besonderen Aktionen und Sachspenden unterstützt. Ein Engagement, für das wir uns herzlich bedanken.

Wenn Sie, liebe Freunde und Förderer, die Gelegenheit haben, uns bei den verschiedenen Veranstaltungen zu besuchen, freuen wir uns sehr.

Aktuelle Einsätze der humedica-Ärzte

Seit dem 26. April ist Marc Kleine aus Marburg für einige Monate als Projektmitarbeiter im Sudan, um unser Team dort zu verstärken. Dr. Stephan Wulf aus Langebrück ist vom 3. bis 16. Mai bei einem Einsatz im Kosovo engagiert.

Darüber hinaus ist ein achtköpfiges humedica-Medizinerteam gemeinsam mit unserer Partnerorganisation Prison Fellowship seit dem 25. April aktiv bei Gefängniseinsätzen in Mosambik. Zu diesem Team gehören: Dr. Stefan Mohr (Ilmenau), Dr. Johannes Höß (Neu-Ulm), Dr. Renate Schilling (Ermatingen/Schweiz), Dr. Tobias Lutz (Friedberg), Sonja Küster (Ärztin aus Freudenstadt), Dorothee Lang (Krankenschwester aus Pfalzgrafenweiler), Steffi Glaser (Krankenschwester aus Freudenstadt), Stefan Lepp (Rettungssanitäter und Pastor aus Bad Liebenzell).

850 Menschen mit medizinischen Berufen haben sich in der humedica-Datenbank für Einsätze registrieren lassen. Foto: humedica

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×