Patenschaften statt Geschenke: Kaufbeurer Unternehmer mit besonderer Geste

von Steffen Richter, 09.12.2008

Ulrich Fürst aus Kaufbeuren ist Desinfektor und Schädlingsbekämpfer und in gewisser Weise hat seine Idee für Weihnachten auch etwas mit seinem Beruf zu tun: Der Bekämpfung des weltweit aktiven "Schädlings" Armut.

Ulrich Fürst, seine Frau und drei seiner vier Kinder freuen sich über die persönlichen Patenschaftsunterlagen aus den Händen der verantwortlichen Mitarbeiterin Susanne Merkel. Foto: humedica

Seine Kunden und Geschäftsfreunde werden in diesem Jahr kein persönliches Weihnachtsgeschenk von der Firma Fürst bekommen, sondern einen Brief. Darin wird Ulrich Fürst sich für die Zusammenarbeit bedanken und gleichzeitig die Gelegenheit nutzen, um auf seine Idee hinzuweisen:

Der Unternehmer übernimmt die Patenschaft für eine achtköpfige Familie in Nova Friburgo, Brasilien. Gedeone de Souza Novaes, Jackeline de Souza Novaes und ihre sechs Kinder Estefany, Rhillary, Astley, Ketheriny, Nicolle und Jennifer werden nun Monat für Monat gezielt unterstützt und dürfen in eine hoffnungsvollere Zukunft blicken.

"Uns geht es in Deutschland immer noch besser als einem Großteil der Menschen auf diesem Planeten", stellt Ulrich Fürst fest. "Ich selbst habe eine große Familie und gerade auch aus diesem Grund liegt es mir besonders am Herzen, eine bedürftige Familie zu unterstützen! Ich denke, dass es unsere Verantwortung ist, Menschen in Not zu helfen. Ich freue mich über die Patenschaft für die Familie de Souza Novaes."

Familie de Souza ist sehr dankbar für die Unterstützung durch eine Patenschaft. Foto: humedica

Die Familie de Souza Novaes ist in die vielfältige Projektarbeit von humedica in Nova Friburgo integriert, einer brasilianischen Stadt, nördlich von Rio de Janeiro gelegen. Die effiziente Hilfe über das Patenschaftsprogramm erfolgt in Form von Nahrungsmitteln, ärztlicher Betreuung und der Möglichkeit für die Kinder, eine Schule zu besuchen.

Im Namen der Familie de Souza möchte sich das humedica-Team herzlich bei der Firma Fürst und seinem engagierten Geschäftsführer Ulrich Fürst für diese besondere Form der Hilfe bedanken. Liebe Besucher, wenn auch Sie sich für eine Patenschaft interessieren, klicken Sie bitte hier.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×