humedica auf dem Humanitären Kongreß in Berlin

von Steffen Richter, 17.10.2008

Unter dem thematischen Schwerpunkt "Erst der Patient oder das Gesundheitssystem: Welchen Fokus sollte medizinische humanitäre Hilfe heute haben?" findet vom 24. bis 25. Oktober in Berlin der 10. Humanitäre Kongress zur Theorie und Praxis humanitärer Hilfe statt. Mit einem Präsentationsstand von humedica.

Zentrale Themen des renommierten Kongresses sind:

  • Patienten oder Gesundheitssysteme: Wen behandeln humanitäre Organisationen?
  • Ernährungsprogramme: Seit Jahren gibt es Hilfen und die Menschen sterben noch immer.
  • (Multiresistente) Tuberkulose: Welchen Einfluss hat die Arbeit humanitärer Organisationen auf nationale Gesundheitsdienste?
  • HIV/Aids: Befindet sich das südliche Afrika noch in einer humanitären Krise?

humedica wird mit zehn Personen und einem Präsentationsstand auf dem 10. Humanitären Kongress vertreten sein. Wir freuen uns über jeden Besuch an unserem Stand. Als eine von insgesamt nur 14 vertretenen Nichtregierungsorganisationen sind wir sehr dankbar, unsere Arbeit präsentieren zu dürfen.

Der 10. Humanitäre Kongress findet im Haus der Kaiserin Friedrich-Stiftung (Robert-Koch-Platz 7, 10115 Berlin) statt. Weitere Informationen bietet die Internetseite der Veranstaltung: www.humanitaererkongress.de

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×