Benefizkonzert in Crailsheim: 500 Jugendliche rocken für humedica-Projekte in Brasilien

von Steffen Richter, 10.11.2008

Die Vorbereitungen für diesen besonderen Konzertabend in Crailsheim dauern für die verantwortlichen Organisatoren vom Verein Jugend rockt bereits seit Monaten an. Am vergangenen Samstag hatten sich alle Mühen gelohnt: Rund 500 Jugendliche feierten ein friedliches Musikfest für die humedica-Projekte in Brasilien.

Musik für den guten Zweck: Rund 500 Besucher waren begeistert von Jugend rockt in Crailsheim. Foto: humedica

430 Karten für das Benefizkonzert hatten die Organisatoren um die Vereinsvorsitzende Mareike Laue bereits im Vorverkauf absetzen können. Als am vergangenen Samstag um 18 Uhr die Tore der Jahnhalle Crailsheim geöffnet wurden, strömten rund 500 Jugendliche den Saal, gespannt vor allem auf die in Deutschland bekannte und überaus erfolgreiche Newcomerin Jennifer Rostock, den so genannten Headliner des Abends.

Und die meist jugendlichen Besucher wurden nicht enttäuscht: Die aus Zinnowitz in Mecklenburg-Vorpommern stammende Musikerin zeigte eindrucksvoll, dass ihr Erfolg auf Talent und Engagement beruht.

Aber auch die fünf anderen geladenen Bands begeisterten die Fans in Crailsheim bis in die frühen Morgenstunden des Sonntag. Neben ihrem musikalischen Einsatz unterstützten die Künstler bereits im Vorfeld des Konzertabends in verschiedenen Videos auch den eigentlichen Zweck der Benefizveranstaltung und das großartige Engagement des Vereins Jugend rockt.

Sandra Schuckmann-Honsel (links) und Mareike Laue, Vorsitzende des Vereins Jugend rockt, am Abend der Veranstaltung. Foto: humedica

Sandra Schuckmann-Honsel aus der Abteilung Internationale Projekte und Programme war als Vertretung von humedica mit einem kleinen Infostand in der Jahnhalle Crailsheim vertreten. Auch sie kehrte begeistert von dem großartigen Einsatz des Vereins in die Hauptzentrale nach Kaufbeuren zurück.

"Ich habe Hochachtung vor der organisatorischen Leistung der Verantwortlichen und der vielen freiwilligen Helfer", sagte sie. "Es ist bemerkenswert, was dieser Verein, der aus Jugendlichen besteht, auf die Beine stellt."

Im Namen vieler Kinder in Brasilien, denen das eingespielte Geld des Konzertabends zugute kommen wird, möchte sich das humedica-Team sehr herzlich bei allen beteiligten Helfern und Organisatoren des Vereins Jugend rockt bedanken. Ihr seid klasse! Liebe Grüße nach Crailsheim.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×