EILMELDUNG: Der für Montag geplante Charterflug in den Sudan wird verschoben

von Steffen Richter, 01.12.2008

Trotz intensiver Bemühungen musste humedica am Montagvormittag den für den Abend geplante Charterflug mit Hilfsgütern von Memmingen nach Nyala absagen. Grund für die kurzfristige Planänderung ist die fehlende Landeerlaubnis für den Flughafen Nyala.

Auch große organisatorische Anstrengungen durch das humedica-Team in Sudan sowie in der Hauptzentrale Kaufbeuren konnten nicht verhindern, dass der Flug schließlich verschoben werden musste.

Wir möchten alle beteiligten Verantwortungsträger beim Allgäu Airport Memmingen und auch die Medienvertreter um Verständnis für die kurzfristige Absage bitten. Wir rechnen mit einer Verzögerung des dringend benötigten Hilfsgütertransportes um ein paar Tage.

Sobald die neuen Flugdaten bekannt- und als gesichert zu betrachten sind, werden wir sie entsprechend weitergeben. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×