DeutschEnglish
DeutschEnglish

Werden Sie zum humedicaner

Direktes Spenden ist die offensichtlichste und nächstliegendste Form der Hilfe. Doch neben dieser finanziellen Hilfe gibt es auch zahlreiche weitere Möglichkeiten, sowohl die medizinische Not- und Katastrophenhilfe, als auch die langfristigen und nachhaltigen humedica-Projekte durch Ihr Engagement in Deutschland und den jeweiligen Ländern über eine Spende hinaus zu unterstützen.

Möglichkeiten, mit denen Sie einem Kind ein Lachen ins Gesicht zaubern. Oder einer Familie ein Dach über dem Kopf ermöglichen. Ganz gleich, ob Sie als Schule tätig werden möchten oder als Kindergarten. Ob als Unternehmen oder Privatperson. Sie können ein humedicaner sein.

Suchen, Finden, Weitersagen

Ob bei Bekannten, Freunden oder innerhalb der Familie: bitte sprechen Sie über uns. Helfen Sie, dass wir im Fall einer Katastrophe darauf bauen können, dass genügend Menschen an humedica denken und die schnellen Hilfsmaßnahmen unterstützen.

Überspitzt und drastisch dargestellt, wäre die Situation folgende: Wüsste niemand von humedica und den lebensrettenden Hilfsmaßnahmen, könnte auch nicht gespendet werden. Ohne diese Spenden könnte die Hilfe wiederum nicht in dem Maße geleistet werden, wie es momentan möglich ist.

Also werden Sie unser Fan bei facebook, legen Sie unsere Informationsbroschüren bei sich aus, werden Sie Veranstalter einer Spendenaktion oder erzählen Sie einfach hin und wieder über Ihr Engagement bei humedica.

Und wenn Sie noch mehr über uns wissen möchten oder nach etwas Bestimmten suchen: nutzen Sie zur Abwechslung die Suchmaschine benefind.de, bei der für jede Suche ein halber Cent an humedica gespendet wird. Suchen, Finden, Weitersagen: geringer Einsatz, aber große Wirkung.

Alles zur Entstehung, der Geschicht und den Arbeitszweigen von humedica.

Werden Sie aktiv

Ob als medizinische Einsatzkraft und Koordinator im Katastrophengebiet, oder als „Geschenk mit Herz“-Packer im humedica-Lager in Kaufbeuren, als Fahrer von Sachspenden und Personal oder als unverzichtbare Hilfe bei Bürotätigkeiten: Werden Sie Teil der humedica-Familie.

Voraussetzungen für die Teilnahme an einem medizinischen Hilfseinsatz ist das Absolvieren eines mehrtägigen Trainings, bei dem es neben der Vermittlung grundlegender Kenntnisse um ein gegenseitiges Kennenlernen geht. Die Termine und genauere Informationen hierzu können Sie auf unserer Homepage nachlesen.

Wenn Sie die Möglichkeit, Zeit und Lust haben, das humedica-Team mit Ihrem ehrenamtlichen Engagement in der Zentrale und bei weiteren Tätigkeiten in Deutschland zu unterstützen, setzen Sie sich bitte mit der zuständigen Mitarbeiterin Roswitha Bahner-Gutsche in Verbindung: r.bahner-gutsche@humedica.org oder 08341 – 966 148 80.

Ob bei Telefondiensten oder der Hilfe im Garten, beim Transportieren von Hilfsgütern oder Fahrten des Personals zum Abflughafen: ehrenmatliche Helfer sind eine bedeutende Stütze von humedica, die es nicht mehr wegzudenken geht. Werden auch Sie Teil davon.

Schenken Sie ein Kuscheltier

Sie spenden Trost, sind Pflaster für die Seele bei Trauer und ein treuer Begleiter bei Freude, Spiel und Spaß: Kuscheltiere! Teddybären, Plüschkatzen und Stofftiere geben ein Gefühl der Geborgenheit und werden auf der ganzen Welt von den Kindern geliebt.

Aus diesem Grund hat humedica die Aktion „Happy Teddy“ ins Leben gerufen. Verschiedene Kindergärten, Vereine oder Schulen berichten über die Aktion und sammeln die gebrauchten oder neuen Kuscheltiere. Die Verantwortlichen dieser "Sammelstellen" sorgen dann auch für den Versand in die humedica-Zentrale.

Von dort aus werden die Stofftiere dann zu Kindern in den humedica-Projekten gebracht. Weitere Informationen zu der Aktion „Happy Teddy“ können Sie bei der zuständigen humedica-Mitarbeiterin Roswitha Bahner-Gutsche erfragen: r.bahner-gutsche@humedica.org oder 08341 – 966 148 80.

Geteilte Freude ist doppelte Freude: diesem prinzip können Sie ganz einfach mit dem Verschenken Ihres Teddybären folgen. Machen Sie mit Ihrem Kuscheltier ein zweites Kind glücklich.
Sie möchten sich als Sammelstelle für die glücklich machenden Teddybären und Kuscheltiere anmelden? Dann senden Sie dieses Formular per Fax, eMail oder auf dem Postweg einfach uns zurück.

Laufen für den guten Zweck

„run4humedica“ heißt eine weitere Aktion, die sich insbesondere an Schulen richtet und bei der Schülerinnen und Schüler unter Organisation ihrer Lehrer für den guten Zweck laufen.

Die sportlichen Mädchen und Jungen suchen sich im Kreis ihrer Familie oder bei regionalen Firmen Sponsoren, die pro gelaufene Runde einen vereinbarten Betrag spenden. Der gesammelte Betrag kommt dann einem zuvor ausgesuchten Projekt zugute.

Ein beeindruckendes Gemeinschaftserlebnis gepaart mit dem Einsatz für Menschen in Not: Wenn Sie als Kindergarten, Schule oder andere Einrichtung ebenfalls Interesse an einem solchen Lauf haben, setzen Sie sich bitte mit der zuständigen Mitarbeiterin Nora Welti in Verbindung: n.welti@humedica.org oder 08341 – 966 148 61.

Kinder und Jugendliche bekommen mit dieser Aktion die Möglichkeit, verantwortungsvolles Denken zu verinnerlichen und durch ihr direktes Handeln Menschen in Not helfen zu können. Laufen für den guten Zweck - eine Aktion mit nachhaltigem Charakter.
Wenn Sie mit Ihrer Schule oder Ihrem Verein Veranstalter eines Benefizlaufes sind, können Sie diesen mit dem Plakat bewerben und darauf aufmerksam machen. Zuschauer spornen manchmal ja zusätzlich zu Höchstleistungen an.

Doch Spenden?!

Falls Sie nicht die Zeit oder Möglichkeit haben, durch einen der oben vorgestellten Wege zum „humedicaner“ zu werden, sind wir selbstverständlich für Spenden dankbar, die entweder über unser Online-Formular oder auf das Konto 47 47 bei der Sparkasse Kaufbeuren (BLZ 734 500 00) überwiesen werden können.

Entweder als allgemeine Spende, die humedica in Projekten einsetzt, für die ansonsten nur wenige Gelder eingehen, oder mit dem jeweiligen Spendenstichwort vermerkt, kommt Ihr Beitrag direkt bei den Menschen in Not an. Und dabei ist es für humedica ein wichtiges Ziel , den Verwaltungskostenanteil so niedrig wie möglich zu halten.

Seit dem 25. Juli 2008 erhält humedica jährlich das renommierte Siegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI), das es sich zur Aufgabe gemacht hat, Transparenz im deutschen Spendenwesen zu schaffen und auszuzeichnen und damit das Vertrauen in Spendenorganisationen und den gesamten gemeinnützigen Sektor zu fördern.

Oben